Pflegetipps

1. Verband frühestens nach 3, spätestens nach 24 Stunden entfernen.
    Das Tattoo NICHT wieder verbinden.

2. Vorsichtig mit lauwarmen Wasser und Seife abwaschen.

3. Das Tattoo mit Bepanthen - oder Panthenol Lichtenstein - Heilsalbe
    HAUCHDÜNN einschmieren. Diesen Vorgang 4-6 mal täglich wieder-
   holen bis zur Abheilung. Auch nach dem Verheilen schadet es nicht,
   das Tattoo gelegentlich einzuschmieren.
   WICHTIG:
   Zur Pflege keine Vaseline, Penaten-, Niveacreme usw. verwenden.

4. Nach ein paar Tagen bildet sich eine feine Kruste, die von selbst
    abgeht. Nicht kratzen oder zupfen!




5. In den ersten 3 Wochen keine Sonne, Solarium, Sauna, Schwimmbad. Sport sollte nur in Maßen betrieben werden.    Duschen ist jederzeit möglich, aber das Tattoo nicht im Wasser ertränken.

6. NICHT KRATZEN auch wenn es juckt. Das Tattoo nie mit den Fingernägeln berühren.

7. Bis zur vollständigen Verheilung darf kein Schmutz an das Tattoo kommen.
    Besonders gefährlich: Staub (z.B. Zement-, Holz- und Metallstaub oder Mehl), Öle, Fette sowie alle Chemikalien.     ACHTUNG: Bei Kontakt mit Blut oder rohem Fleisch besteht die Gefahr schwerer allergischer Reaktionen.

8. An der frischen Luft heilt´s schneller, also keine enge Kleidung darüber tragen, auch keine Wolle oder fusseligen
   Textilien.

9. Sollte es trotzdem Probleme geben, wenden Sie sich an Ihren Tätowierer. Hören Sie jedoch nicht auf die Rat-
    schläge selbsternannter Experten, seien Sie auch noch so gut gemeint. Diese Personen übernehmen sicher keine
    Verantwortung, wenn ihre Tipps zu Beschädigung oder Qualitätsverlust des Tattoos führen.

Danke für Ihr Vertrauen und viel Freude an Ihrem Tattoo

© 2011 by Heikos Tattoostudio • Tel.: 08061 - 34 19 52 Design & Realisierung: Pixelsaal